Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

Das DLR setzt auf BASIC

Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Darüber hinaus ist das DLR im Auftrag der Bundesregierung für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig. Zudem sind im DLR zwei Projektträger zur Forschungsförderung angesiedelt (http://www.dlr.de).

BASIC hat am DLR-Standort Köln zunehmend komplexere Aufgaben in der Baubegleitung in verschiedenen Projekten zum Ausbau der Infrastruktur und der Versuchsanlagen übernehmen dürfen. Aktuell gehören zum Projektportfolio die übergeordneten Aufgabenbereiche Baubegleitende Projektsteuerung und Strategische Standortentwicklung.

BASIC koordiniert die Interessen der Projektbeteiligten innerhalb des DLR und vertritt in den Bauprojekten die Sichtweise und Interessen des DLR im externen Verhältnis. Mit Mandat versehene Bauherren- oder Nutzervertretung, zentrale Projektanlaufstelle sowie Projektleitungsaufgaben in den Bereichen Organisation, Qualität, Termine und Kosten gehören seit nunmehr 5 Jahren zum Aufgabenumfang. Durch zahlreiche Maßnahmen wurde die Baubegleitende Qualitätssicherung von der Planung über die Ausführung bis hin zur erfolgreichen Mängelbeseitigung nach Projektabschluss sichergestellt. Mit den stetig angewachsenen Projekten und deren Anforderungen ist eine Multi-Projektumgebung hier im DLR Köln entstanden. Daraus ergab sich die Notwendigkeit, komplexer werdende Projektaufgaben und -Prozessabläufe kleinteiliger bzw. phasenweise behandeln zu können. Die Wahl fiel dabei auf die angelsächsische Projektmanagementmethode Prince2©. Das Bauprojekt Umbau und Erweiterung Warte zur Steuerung der Medien für die Brennkammerprüfstände wurde nach dieser Methode vom Auftraggeber (DLR-Standortleitung) Ende 2015 erfolgreich abgenommen.

Durch die Unterstützung von BASIC werden Bauprojekte nach klassifizierten Standards – jedoch unter Einbeziehung von möglichen Toleranzschwellen – baubegleitend gesteuert. Projektfaktoren wie Qualität, Umfang, Nutzen, Zeitrahmen, Risiken und Kosten sind die Stellschrauben, an denen für ein optimales Projektergebnis justiert wird. Bereits zahlreiche Bauprojekte konnten so ergebnisorientiert gesteuert und unter Einhaltung der geplanten Projektziele  erfolgreich abgeschlossen werden.

Projekt Hochdruckverdichter HD5
Projekt Hochdruckverdichter HD5