Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Editorial

Geschäftsführer Uwe Antz

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

aus unserer täglichen Erfahrung heraus können wir Ihnen sagen: Facility Management ist eine enorm spannende Branche. Täglich haben wir es mit anderen Herausforderungen zu tun. Ein Facility Manager (egal ob Berater, Objektmanager oder Dienstleistungssteuerer) muss nicht nur technisch begabt sein, sondern auch kaufmännisch etwas drauf haben und über eine hohe soziale Kompetenz verfügen.

Gutes Facility Management lebt also ganz besonders vom Engagement seiner Mitarbeiter. Deshalb ist es für uns bei BASIC von enormer Bedeutung, unsere Mitarbeiter bestmöglich auf die Anforderungen in ihrem Job vorzubereiten und ihnen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten zu geben.

In dieser BASIC News wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in das „Innenleben“ der Firma BASIC vermitteln. Was macht einen guten Facility Manager aus? Und wie fördert BASIC diese Entwicklung?

Ganz besonders stolz sind wir dabei auf unser eigenes Traineeprogramm. In 18 Monaten können ambitionierte Facility Manager sich gezielt auf ihre zukünftigen Aufgaben als Berater, Objektmanager oder Dienstleistungssteuerer vorbereiten. In dem Programm werden nicht nur alle fachlich relevanten Aspekte angesprochen, sondern auch soziale Kompetenzen geschult und umfangreiche Praxiserfahrungen angeboten. Regelmäßige Schulungstage runden das Programm ab.

Aber auch in anderen Bereichen hat BASIC als Arbeitgeber viel zu bieten. So freuen wir uns, schon vor vielen Jahren von der Stadt Dortmund als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden zu sein. In der Tat: Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für uns ein wichtiger Baustein unserer Unternehmensphilosophie.

Ich lade Sie mit diesem Newsletter herzlich ein, das Unternehmen BASIC besser kennenzulernen.

Ihr

Uwe Antz