Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

BASIC Geschäftsführer Uwe Antz spricht mit Immobilienzeitung über Ausschreibungen

2017-09-21 09:02:56

BASIC Geschäftsführer Uwe Antz sieht die Vergabe von Dienstleistungen durch Standardausschreibungen kritisch. Häufig seien diese Ausschreibungen zu sehr darauf fokussiert, Kosten zu reduzieren und würden die komplexen Ansprüche an externe Dienstleister nicht ausreichend widerspiegeln. „Man muss Kosten reduzieren aber darf nicht immer dem günstigsten Anbieter den Zuschlag geben“, sagte Uwe Antz jetzt in einem Interview mit der Immobilienzeitung.

Gerade weil die Kosten für den laufenden Immobilienbetrieb für Unternehmen einen großen Kostenblock darstellen, würde immer mehr Druck an externe Facility Management-Anbieter weitergegeben. Dadurch  würden immer umfangreichere Vergabeunterlagen erstellt, welche immer mehr Eventualitäten auf den Verantwortungsbereich der Facility Manager übertragen, ohne dabei wirklich die Qualität der Dienstleistungen anzusprechen. Statt solcher Standardausschreibungen seien individuell auf den  Kunden abgestimmte Lösungen gefragt, zitierte die Zeitung den BASIC-Geschäftsführer.

Hier geht es zum kompletten Artikel:

http://www.immobilien-zeitung.de/143031/ausschreibung-nein-danke

 

 

Zurück