BASIC auf dem Deutschen Beratertag 2022

Nach einer zweijährigen Pause konnte der deutsche Beratertag wieder stattfinden. Im Airport Hotel Steigenberger in Frankfurt hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberatung (BDU) mehrere Räume für Vorträge sowie verschiedene Diskussionsrunden und Networking-Möglichkeiten vorbereitet. In diesem Jahr haben ca. 270 Berater:innen teilgenommen, darunter auch unsere BASIC Beratung.

Ganz nach dem Motto „Wir haben ganz viele neue Arbeitsplätze, aber keiner geht hin“ begrüßte Herr Christoph Weyrather die diesjährigen Teilnehmer:innen aus den verschiedenen Branchen. Aufgeteilt war der Beratertag in zwei Programmpunkte. Schon der erste Vortrag im ersten Programmpunkt „Identity Leadership – Verbesserung der Krisenresilienz von Unternehmen“ von Prof. van Dick begeisterte uns. In diesem Vortrag ging es insbesondere um das WIR-Gefühl in einem Unternehmen.

Können die Mitarbeiter:innen sich stark mit Ihrem Unternehmen identifizieren, so hat das nachgewiesen positive Auswirkungen auf den Erfolg eines Unternehmens. Eine starke Identifikation kann dann entstehen, wenn ein WIR-Gefühl von der obersten Führungsposition gelebt und vermittelt wird. Viele weitere Aspekte des Vortrags haben uns begeistert und inspiriert. In den nachfolgenden Vorträgen wurde über „Herausforderungen für die Beratungsbranche“ gesprochen und die Fragestellung „Was sind die Skills der Zukunft?“ thematisiert.

Nach einer Mittagspause ging es für BASIC in verschiedene FOKUS-Runden. Zum einen ging es um das Thema „Honorarentwicklung und Tipps zur Verhandlungsführung“ und zum anderen in einer Austauschrunde um das Thema „Diversity-Konzepte in der Unternehmensberatung“. In der Austauschrunde haben vier Personen ihre positiven und negativen Erfahrungen während ihres beruflichen Werdegangs in Bezug auf ihr Geschlecht oder ihrer sexuellen Orientierung mit uns geteilt. Durch eine offene Diskussionsrunde konnten Fragen gestellt werden oder weitere Teilnehmer:innen ihre Erfahrungen ebenfalls teilen. Somit ist ein lebendiger Austausch über das Thema „Diversity-Konzept“ entstanden.

In der zweiten FOKUS-Runde, nach einer Kaffee- und Kuchenpause, haben wir uns für die Themen „Environmental Social Governance (ESG)“ und „Neue Anforderungen an Compliance für Unternehmensberatung“ entschieden. Einen spannenden Austausch gab es in der ESG-Runde, da hier ausgiebig über das Thema „Fahrstrecken in der Beratung“ gesprochen wurde. Auch hier entstand eine lebendige Diskussionsrunde, die von spannenden Erfahrungswerten mit Tipps und Dokumentations-Empfehlungen geprägt war.

Für BASIC war der lange Tag spannend und interessant gestaltet, sodass wir den deutschen Beratertag 2022 positiv in Erinnerung behalten werden und schon jetzt gespannt sind auf den nächsten Beratertag in 2023.

Bist du bereit Dein FM zu optimieren?Dann kontaktier uns noch heute.