Dienstleistungssteuerung

Mach Deine Dienstleister zu Deinen Verbündeten!

In großen Immobilienflächen geht schnell der Überblick über Dienstleister und deren Aufgaben verloren. Doch genau dieser Überblick sorgt dafür, dass Du Deine Dienstleister zuverlässig steuern kannst. Wir unterstützen Dich - und sorgen für eine nachhaltige Steuerung Deiner eingesetzten Dienstleister.

Dienstleistungssteuerung

Wir kennen die Mechanismen, die eine gute Zusammenarbeit mit Deinem Dienstleister garantieren. Dafür erarbeiten wir gemeinsam mit Dir und Deinen Dienstleistern Verträge, die jedes Detail abklären, zeigen aber auch viel Fingerspitzengefühl bei den täglichen Steuerungsaufgaben. Gerne unterstützten wir Dich auch bei der Ausschreibung und Implementierung neuer Dienstleister.

FM mit System

Der bessere Workflow

Die proaktive Gestaltung von Verträgen und Prozessen, die jedes mögliche Detail bereits im Vorfeld eines Projekts mitdenkt und deren Umsetzung in der Praxis - das ist unser Anspruch, den unser Team aus geschulten Dienstleistungssteuerern jeden Tag mit viel Leidenschaft und Fingerspitzengefühl in unsere Projekte trägt.

Matthias Waleciak
Regionalleiter Dienstleistungssteuerung West

Du wünschst Dir eine transparente und vertragsgemäße Erbringung von Facility Services? Du suchst Dienstleistungen, die exakt Deinem Bedarf entsprechen? Du willst eine gute und reibungslose Kommunikation mit externen Firmen? Die Dokumentation von erbrachten Leistungen sollte immer lückenlos sein?

Vertraue auf unsere Dienstleistungssteuerung!

BASIC Dienstleistungssteuerung bringt eine ausgereifte Methodik mit hoher professioneller Kompetenz und viel persönlichem Fingerspitzengefühl zusammen. Was uns auszeichnet: Wir bilden gezielt Dienstleistungssteuerer mit allen dazugehörigen Fähigkeiten aus.

Zu den Kompetenzen unserer Profis gehört die Gestaltung eines umfangreichen Vertragswerks, eine im Detail durchdachte Regelkommunikation sowie ein proaktives Managementsystem.

Häufig gestellte Fragen

Was ist die BASIC Dienstleistungssteuerung?

Die BASIC Dienstleistungssteuerung vereint verschiedene Leistungsprozessschritte in einem professionellen System und trägt diese nach einem festen Plan in die Praxis: Rahmenvereinbarung | Implementierung | Detailvereinbarung | Arbeitsvorbereitung | Freigabe | Leistungserbringung | Leistungskontrolle | Leistungsdokumentation | Leistungsabnahme | Leistungsverwaltung | Leistungsverbesserung. Das System wird durch systematische Qualitätsstichproben gestützt, die dabei helfen, die Leistung des Dienstleisters zu überprüfen und im Bedarfsfall Korrekturmaßnahmen einleiten zu können.

Was zeichnet eure Methodik aus?

Unsere BASIC Dienstleistungssteuerung steht für eine lückenlose Betriebs- und Leistungsdokumentation mit dem Ziel der Revisionssicherheit sowie der Einhaltung delegierter Betreiberpflichten. Für uns ist das die Grundlage, um die vertragsgemäße Leistungserfüllung garantieren zu können. Dabei kann die Dienstleistungssteuerung sowohl präventiv und aktiv, als auch nachsteuernd eingreifen, wenn der Vertrag nicht erfüllt werden sollte.

Was zeichnet einen BASIC-Dienstleistungssteuerer aus?

Unsere Dienstleistungssteuerer übernehmen die zentrale Kommunikation an der Schnittstelle zwischen Mietern / Nutzern in den Objekten des Auftraggebers, den verschiedenen Organisationseinheiten des Auftraggebers sowie den eingesetzten Dienstleistern. Neben den ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten ist die Einhaltung aller Dokumentationspflichten eine zentrale Qualität unserer Dienstleistungssteuer. Um die Leistungs- und Betriebsdokumentation der eingesetzten Dienstleister lückenlos sicherzustellen, werden unter anderem regelmäßig Jour Fixes mit allen Beteiligten etabliert.

Was bedeutet proaktive Steuerung?

Mit unserem Fokus auf proaktiver Steuerung stehen wir für eine Umsetzung von Prüfprozessen noch vor der tatsächlichen Leistungserbringung. Das bedeutet: Eine detaillierte Planung als Nachweis der durchgeführten Arbeitsvorbereitung durch den Auftragnehmer, sowie eine vollständige und plausible Arbeitsvorbereitung des Auftragnehmers als Grundlage für die Leistungsfreigabe. Diese Vorbereitung ist die Basis für einen lückenlosen Regelbetrieb und muss nur noch durch Stichproben kontrolliert werden.

Was bedeutet Kontinuierlicher Verbesserungsprozess?

Unsere Dienstleistungssteuerer erstellen regelmäßig eine vollständige und nachvollziehbare Beschreibung, Erläuterung, Darstellung und Dokumentation darüber, wer, was, warum, wie, wann, wo und gemäß welchen vertraglichen Grundlagen zu tun und zu dokumentieren bzw. zu kommunizieren hat. Auf dieser Basis optimieren wir permanent unsere Prozesse und passen diese dem aktuellen Bedarf an.

Welche Risiken entstehen ohne professionelle Steuerung von Dienstleistern?

Gerade im Markt für vermeintlich „einfache“ Dienstleistungen (wie etwa Reinigung oder Sicherheit) herrscht ein sehr hoher Preiskampf. Das bedeutet: Die Dienstleister kalkulieren oft mit geringen Margen. Darum arbeiten vor Ort oft Menschen, die wenig oder nur unzureichend mit den Qualitätsstandards des Auftraggebers vertraut sind. Es gibt also keine Garantie dafür, dass Dienstleister so arbeiten, wie es den Vorstellungen und Anforderungen der Auftraggeber entspricht. Eine schlechte Steuerung von Dienstleistern kann dabei zu enormen Mehrkosten, Nachverhandlungen und nicht erbrachten Leistungen führen. Im schlimmsten Fall können so ganze Produktionsanlagen ausfallen, Betreiberpflichten versäumt werden und persönliche Haftungsrisiken des Auftraggebers entstehen.

Bist du bereit Dein FM zu optimieren?Dann kontaktier uns noch heute.